Ostergeschenke

Kleine Osterkörbe oder Osternester mit Zuckereiern und Schokolade sind sicherlich immer nette kleine Präsente, allerdings möchten viele Menschen nicht unbedingt etwas Alltägliches zu Ostern verschenken. Außerdem haben gerade beim Verschenken von Süßigkeiten viele ein schlechtes Gewissen, wenn sie an die Kinderarmut in anderen Ländern denken.
Für viele Familien und Freunde ist das Osterfest ein willkommener Anlass, um mal wieder in vertrauter Runde einen Nachmittag oder Abend zu verbringen. Den meisten Gästen stellt sich dann die Frage nach einem Geschenk, das auf der einen Seite zum Anlass passt, auf der anderen Seite aber auch nicht zu teuer sein sollte.

Die ersten Anzeichen vom Frühling sind da.
Zu Ostern lässt sich, nach dem langen, grauen Winter, erstmals wieder an den Frühling denken, der Farbe und Freude in Haus und Garten zaubern kann. Dementsprechend fällt meistens auch die Osterdekoration aus und es lassen sich viele schöne Geschenke finden, die Haus und Garten wieder frischer erscheinen lassen. Zum Beispiel sind selbstbepflanzte oder auch gekaufte Blumenschalen oder Bouquets beliebte Ostergeschenke, die sich mit selbstgebastelten Accessoires noch verschönern lassen. Aber auch das Gemüt darf nach der kalten Jahreszeit ein wenig gestreichelt werden. So bieten sich ein Wellnessgutschein mit Besuch einer Karibu Sauna und einer anschlieenden Massage an, um Freunden oder Bekannten aus dem Winter-Tief zu helfen.

Kulinarische Köstlichkeiten für Erwachsene
Wird ausschlielich ein Geschenk für Erwachsene gesucht, sind kulinarische Besonderheiten eine gute Idee. Ganz klassisch bei Geschenken zu Ostern ist natürlich Eierlikör. Dieser lässt sich durch eine besondere Flaschenform oder eine Extrazutat aufpeppen oder aber durch eine besonders gute Flasche Wein ersetzen. Für ein ausgelassenes Grillen im Kreise der Familie kann man einen schnen Geschenkkorb mit Leckereien zusammenstellen lassen. Viele Gastgeber sind bestimmt auch durch leckere Pasteten, Pasta, Gewürze oder andere Köstlichkeiten aus einem Feinkosthaus zu begeistern. Die Vorlieben des Gastgebers sollten dem Gast bei der Auswahl des Geschenks allerdings bekannt sein. Es wäre doch schade, wenn die erlesenen Köstlichkeiten nicht dem Geschmack des Gastgebers entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.